Klassik underground Live aus dem Milla-Club mit Maddalena del Gobbo

Wenn Maddalena del Gobbo auf ihrer Viola da Gamba spielt entführt sie einen bisweilen in ferne Welten. Wer es wagt zuzuhören und sich darauf einzulassen, wird berührt von Gefühlen und allen möglichen Momenten unseres Daseins, von wild bis still, von sinnlich bis aufgelöst. Nicht nur Bilder von höfischen Zeremonien der Barockzeit werden beim Klang dieses 500 Jahre alten Instrumentes in einem wach. Je mehr man sich darauf einlässt und sein Herz öffnet, umso mehr lichtet sich der Schleier in eine Traumwelt. Der tiefe beruhigenden Klang der Viola da Gamba scheint dafür prädestiniert zu sein den Zuhörer in andere Welten zu begleiten. Wie auf der Fahrt in einem Zug ziehen Landschaften und ganze Leben an einem vorüber. Überall bei jedem Gemütszustand kann man eintauchen, in einen Rausch der Tiefe. wir können eine Ruhe erahnen, die hinter dem Klang der Gambe versteckt zu liegen scheint. Immer mehr Bilder werden in einem wach: Wälder, Berge, Täler, Seen, Wasserfälle und Ozeane. Während Maddalena del Gobbo mit spielerischer Leichtigkeit über die Saiten und Bünde ihrer Gambe fliegt, so fliegt der Geist des Zuhörers von Traum zu Traum, getragen von der Melodie zeitloser Stille.
Weitere Informationen zu Klassik underground live aus der Milla und U21, der jungen Sendung auf BR-KLASSIK:

http://www.br.de/radio/br-klassik/sendungen/u21/u21-im-club-161114-maddalena-del-gobbo-100.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.