Gesicht von dir (Mario Benedetti)

barcelona_night_2009

Gesicht von Dir

Ich habe eine Versammlung

von Einsamkeit in mir,

so voller Sehnsüchte

und voller Gesichter von Dir

von Abschieden von vor langer Zeit

und Willkommensküssen

von ersten Anzeichen der Veränderung

und vom letzten Zugwagon.

Ich habe eine Versammlung

von Einsamkeit in mir,

dass ich sie anordnen kann

wie in einer Prozession

sortiert

nach Farben

Größe

und Versprechen

nach Zeitabschnitten

Taktschlag

und Geschmack.

Ohne überflüssiges Zittern

umarme ich deine Abwesenheiten

die an allem Anteil haben

und mir dabei assistieren,

bei meinem Gesicht von dir.

Ich bin voll von Schatten

von Nächten und Wünschen

voller Lachen

und irgendeinem Fluch.

Meine Gäste versammeln sich

sie drängen zusammen

wie Träume

mit ihrem neuen Groll

ihrem Mangel an Unschuld

ich klemme einen  Besenstiel

hinter die Tür

weil ich allein sein will

mit meinem Gesicht von dir.

Aber das Gesicht von dir

sieht woanders hin

mit seinen Augen der Liebe

die nicht mehr lieben

wie Nahrungsmittel

die ihren Hunger suchen

schauen sie und schauen

und beenden mein Tagewerk.

Die Wände verschwinden

bleibt die Nacht

die Sehnsüchte verklingen

nichts bleibt.

Bald schon schließt

mein Gesicht von dir

die Augen

und es ist eine

so verzweifelte Einsamkeit.

(Mario Benedetti;  Gedicht im Original:  „Rostro de vos“)

Rostro de vos

Tengo una soledad
tan concurrida
tan llena de nostalgias
y de rostros de vos
de adioses hace tiempo
y besos bienvenidos
de primeras de cambio
y de último vagón.

Tengo una soledad
tan concurrida
que puedo organizarla
como una procesión
por colores
tamaños
y promesas
por época
por tacto
y por sabor.

Sin temblor de más
me abrazo a tus ausencias
que asisten y me asisten
con mi rostro de vos.

Estoy lleno de sombras
de noches y deseos
de risas y de alguna
maldición.

Mis huéspedes concurren
concurren como sueños
con sus rencores nuevos
su falta de candor
yo les pongo una escoba
tras la puerta
porque quiero estar solo
con mi rostro de vos.

Pero el rostro de vos
mira a otra parte
con sus ojos de amor
que ya no aman
como víveres
que buscan su hambre
miran y miran
y apagan mi jornada.

Las paredes se van
queda la noche
las nostalgias se van
no queda nada.

Ya mi rostro de vos
cierra los ojos
y es una soledad
tan desolada.

(Mario Benedetti)

Post navigation

  2 comments for “Gesicht von dir (Mario Benedetti)

  1. olivia busch
    06. Juni 2010 at 14:31

    atem beraubend !!! cette nostalgie ne m’est pas étrangère…

    Il y a toujours un fond de mélancolie sur les sommets du bonheur…

    „Repose toi comme se repose toujours un guerrier avant d’aller au combat. Mais n’oublie pas que ton coeur est là où se trouve ton trésor. Et que ton trésor doit absolument être retrouvé pour que tout ce que tu as découvert en chemin puisse avoir un sens“ – P. COELHO

  2. 04. April 2016 at 07:35

    Er ist ein großer Dichter. Einer der großen von unserem Land. Vielen dank das, dass es seine Dichtkunst teile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.